Heilfasten

Heilfasten nach Buchinger

Während dem Heilfasten stellen sich generell körperliche Verbesserungen ein, aber auch für den Geist und die Seele ist es eine ganz besondere, tiefgehende Erfahrung mit sich selbst.

Der Alltag ist oftmals durch die Mahlzeiten strukturiert, die beim Fasten ja entfallen. Dadurch haben die Fastenden die Möglichkeit, über vielen Dinge im Leben nachzudenken. Es geht dabei nicht darum, Pfunde abzunehmen, sondern es handelt sich um eine tiefgehende Reinigung des ganzen Körpers und gibt der Person die Zeit, sich mit den Lebensumständen auseinanderzusetzen. Es bringt Licht ins Dunkel, befreit von Altlasten und schärft den Blick auf das, was unsere Seele wirklich braucht. Bewusstwerdung: Was hat mir gefehlt? Was tut mir gut? Wie gehe ich mit meinem Körper um? Wie kann ich die Erfahrungen während dieser Zeit im Alltag umsetzen?

Das Heilfasten ist für mich auf jeden Fall eine tiefe spirituelle Erfahrung, die mich seit vielen Jahren begleitet. Mir liegt es am Herzen, Menschen in diesem Prozess zu begleiten, entweder als individuelle Erfahrung, in der Gruppe im Alltag oder in der Gruppe, zurückgezogen für ein Wochenende oder eine ganze Woche, an energetisch geeigneten Orten in der Toscana oder Umbrien. So kann jeder für sich flexibel entscheiden, welche der angebotenen Möglichkeiten die passendste für ihn ist.